Raffael

Raffael

Raffael
Taschenbuch, Beck Verlag, München 2010, 8,95 EUR
ISBN: 978-3-406-60091-3

Raffael (1483-1520) verkörpert für uns neben Leonardo und Michelangelo die Kunst der Hoch- renaissance in Italien. Er erneuerte das Altarbild und die Wandmalerei, schuf Zeichnungen und Wandteppiche und wirkte zudem als Architekt. Auf der Grundlage der neuesten Forschung stellt Jürg Meyer zur Capellen in diesem Band anschaulich dar, wie der Künstler aus Urbino rasch zu einem der schöpferischsten und gefragtesten Künstler seiner Zeit aufstieg. Er erzählt von den Auftraggebern Raffaels, von der Entstehung seiner Werke und den Kontexten, für die sie geschaffen wurden. Und er erschließt uns den Sinn seiner Bilder, die auf den ersten Blick oft so einfach wirken und erst bei näherem Hinsehen ihre Komplexität und ihren Reichtum offenbaren.